Eine Besonderheit in unserem Hause: Hunde

Ein neues ehrenamtliches Mitglied in unserem Haus heißt Frieda, ein Mischlingshund, der schon viel in seinem Leben erlebt hat. Sie wurde durch den Verein „Casa animalis e.V.“ vermittelt und hat nun ein neues Zuhause bei der Einrichtungsleitung gefunden. Mehrere Tage in der Woche darf sie Frau van den Berg zur Arbeit begleiten. Frieda hat sich schnell eingelebt und erfreut mit ihrer Anwesenheit Bewohner, Mitarbeiter und Gäste gleichermaßen.

Frau Hohm arbeitet an der Rezeption und  bringt gerne Ihren Hund "Chigu" mit ins Haus, der von unseren Bewohnern mit Leckerlies und Streicheleinheiten verwöhnt wird. Auch wenn Angehörige unserer Bewohner ihre Hunde mit ins Haus bringen, gibt es immer ein großes Hallo.

Herr Oetker, ein ehrenamtlicher Mitarbeiter, besucht uns zwei Mal im Monat mit seinen Hunden "Paul" und „ Jessie“, die bei den Bewohnern sehr beliebt sind. Es gibt dann jede Menge Streichelzeit, was beide Parteien sehr genießen. Aber nicht nur Verwöhnen und Kuscheln stehen auf dem Plan. Mit vielen Informationen über Haltung und Pflege lässt Herr Oetker uns teilhaben am Leben der Hunde in der Welt der Menschen.

Die Hunde erobern im Sturm die Sympathien der meisten Bewohner, auch bei den schwer Zugänglichen oder bei den Menschen mit früheren schlechten Erfahrungen und zaubern ein Lächeln ins Gesicht. Sie bringen Leben und Abwechslung ins Haus, einfach nur dadurch, dass sie da sind. Ein herzliches Dankeschön an alle Vierbeiner und Besitzer für diese Momente der Freude.

Chigu
Paul
Paul und Jessi
Herr Oetker und Jessi
Frieda